.
.
 

Waldemaine Aratos - unter Beobachtung, zuchtrelevante Untersuchungen ausstehend

Da ist er unser Nachwuchskater, dessen Stammbaumkombination ich gar nicht mehr für möglich gehalten hatte und doch hat es noch sollen sein und so freue ich mich unheimlich, dass er unsere Gruppe bereichern darf.

Als Sohn von Waldemaine Magnus bot sich der Name Aratos förmlich an, denn auch eine Figur aus Warhammer, Magister Nezchad Aratos, der einen Teil der Thousand Sons Legion anführte, wurde nach dem genetischen Vorbild des Primarchen Magnus geschaffen. 

Ein weiterer Namensgenosse war im ersten Messenischen Krieg ein legendärer Anführer der Spartaner, der das große Ganze nicht aus den Augen verloren hat und weitsichtig gehandelt hat. So soll er die jungen Soldaten nach Sparta zurück, vom Krieg weg geschickt haben, um dort den Frauen beizuwohnen und so den Nachwuchs zu sichern. Mit seinen amerikanischen Vorfahren soll der hübsche Kater Aratos ein Grundstein unserer weiteren Zuchtarbeit werden und so den Enchanted Garden's Nachwuchs sichern.

Bereits im 3.Jhd. v. Chr. schrieb Aratos von Soloi, ein stoischer Philosoph, Lehrgedichte über die Himmelserscheinungen, Sternbilder, namhafte Sterne und den Tierkreis. An seinen Werken orientierten sich später Cicero, Germanicus und Avenius. Auf das auch unser Aratos, wie seine männlichen Vorfahren es perfektioniert haben, die Damenwelt durch das Streben nach emotionaler Selbstbeherrschung und mit Gelassenheit und Seelenruhe begeistern kann und zum Vorbild wird. Darauf ihn, auf dem Weg des Strebens nach Weisheit (und auch bei allem Anderen) zu begleiten, freuen wir uns schon sehr.


Stammbaum bei PawPeds

Er könnte non agouti tragen.

  • IMG_2283
    IMG_2283
  • DSC07419
    DSC07419
  • IMG_2521
    IMG_2521
  • IMG_1400
    IMG_1400
  • DSC07472
    DSC07472
  • DSC07476
    DSC07476