.
.
 

Enchanted Garden's Hadrian 

Hadrian VI hat das fünftlängstes Pontifikat der Geschichte (mit 8729 Tage) innegehalten, war der siebte deutsche und für 455 Jahre - bis zur Wahl von Johannes Paul II- der letzte nicht italienische Papst. Als Herrscher bemühte er sich intensiv um die Festigung der Einheit des Römischen Reiches. Er reiste viel, kannte seine römischen Provinzen und Städte und konnte durch gezieltes Eingreifen und Durchführen von administrativen Maßnahmen den Wohlstand fördern und die Infrastruktur stärken. Auch das Justizwesen (Fixierung des edictum perpetuum) unterstütze er. Militärisch verzichtete er auf Eroberungen, setzte den Schwerpunkt auf den Frieden und eine effiziente Organisation der Reichsverteidigung. Er erschuf Grenzbefestigungen (zusätzlich zu den römischen limites), wie den Hadrianswall, welche den Handels- und Personenverkehr überwachen und an Grenzübergängen kanalisieren sollten. Dies ermöglichte die Erhebung von Zöllen und verhinderte kleinere Überfälle, sowie die unkontrollierte Migration schottischer und irischer Stämme. 

Auch unser properer Hadrian macht mit seinem schönen dunklen Blau und der schönen Schnauze einen sehr guten Eindruck. Er hält die Gruppe zusammen und guckt das beim beieinander Liegen und Kuscheln oder dem Spielen auch keiner fehlt oder zu kurz kommt. Egal ob jung oder alt, um auch alle mit einzubeziehen macht er regelmäßig die Runde, geht zu jedem hin und versucht sein animierendes, schnurrendes, putzendes Glück. Auch den Weg zu den Großen hat er schnell gefunden, was natürlich praktisch ist, wenn man das frische Futter direkt an zwei Stellen abgreifen kann. Auch unseren Catwalk und die Liegeflächen unter der Decke hat er direkt erkundet. Besonders schön fand ich hier, das die Großen ihn gut im Auge behalten haben, ein Eingriff und Hilfestellungen waren aber überhaupt nicht nötig. Er kuschelt sich gerne "heimlich" an die Menschenfüße, wenn man etwas gemacht hat und dann weiterlaufen möchte und auch das Liebkosen seiner Menschen steht ganz hoch im Kurs. Mit seinen knapp über fünf Monaten hat er Mama schon fast eingeholt, das üppige Fell von Liza fehlt ihm zugegeben noch ein bisschen, aber mit der Fellqualität kann er schon jetzt absolut mithalten. Ich bin sehr gespannt auf die kommenden Winter und die weitere Entwicklung unseres wunderschönen Blaubärens, der zusammen mit Venus bei einem Freund lebt.


  • DSC04437
    DSC04437
  • DSC03478
    DSC03478
  • DSC04458
    DSC04458
  • DSC03400
    DSC03400
  • DSC03183_1
    DSC03183_1
  • DSC03152
    DSC03152
  • DSC01937
    DSC01937
  • DSC01248
    DSC01248
  • DSC01073
    DSC01073
  • DSC00892
    DSC00892
  • DSC01238
    DSC01238
  • DSC00748
    DSC00748
  • DSC00738
    DSC00738
  • DSC00102
    DSC00102
  • DSC00522
    DSC00522